weddingatelier.at respektiert den Schutz Ihrer Daten

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und einfacher zu machen. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Hochzeit-Trends 2019

Wir haben die Bridal Fashion Weeks erfolgreich hinter uns gebracht. Die Trends für die neue Hochzeitssaison sind kompromisslos gesetzt! Während im letzten Jahr die von Meghan Markle im Mai gesetzten Trends entscheidende Rolle spielten, bewegen wir uns dieses Jahr bereits in eine andere Richtung. Trends ändern sich, aber etwas bleibt trotzdem bestehen????

SPITZE

Immer und überall! Schwer zu sagen, ob sie im Trend liegt. Nennen wir sie einfach Klassik. Sie ist luxuriös, romantisch und wirklich zeitlos. Der Beweis für die Zeitlosigkeit dieses unsterblichen Materials in unseren Breitengraden ist auch seine häufige Verwendung bei den Hochzeitstrachten im überwiegenden Teil der slowakischen Gemeinden. Übrigens – wussten Sie, dass eine Spitzenklöpplerin aus Špania Dolina bei Banská Bystrica mit einer solchen Klöppelspitze die Schleppe am Brautkleid der britischen Königin Elisabeth II. verziert hat? Die Spitze ist raffiniert und betont die Weiblichkeit! Wir lassen nichts auf die von MILLA NOVA kommen!

SCHLEIFEN

In der Taille, an den Schultern, bei Verschnitten unter den Brüsten. Schleifen sind eine äußerst romantische Angelegenheit. Sie verleihen der Braut eine gänzlich neue Dimension. Sie lassen die schmale Taille zur Geltung kommen, verlängern die Linie und unterstreichen die Opulenz des Brautkleids. Chiffon-, Seide- oder Satinschleife – es liegt an Ihnen, welche Sie für sich auswählen! Schleifen im Haar wirken elegant! Auf Schleifen haben in dieser Saison Vera Wang und Carolina Herrera gesetzt!

MATHEMATIK

So etwas wie eine neuartige Geometrie und stellenweise sogar futuristische Muster. Der gewöhnliche Stoff reicht nicht mehr aus. Er muss Struktur bekommen. Es ist allgemein bekannt, dass die richtige Anwendung der geometrischen Muster eine Figur genial formen kann. Tiefe V- Ausschnitte sind nicht mehr ausreichend! Geometrie und Asymmetrie sind in den Stoff eingeflossen. Modedesigner und Grafiker zeichnen und den Bräuten stehen die Kleider so unglaublich gut!

FARBEN

Warum sollte die Braut unbedingt in Weiß gekleidet sein? Schon seit Jahren wissen wir, dass es viele Abstufungen die weiße Farbe viele Abstufungen hat. Elfenbeinern, naturweiß, schneeweiß... Und was sagen Sie zu puderrosa? Oder vieleicht golden? Oder Schattierungen von Pastell? Ätherische Kollektion der Hochzeitskleider unserer beliebten Modedesignerin RARA AVIS ist gerade durch diese unkonventionelle Farben geprägt. Seien Sie Feen! Farben sind unglaublich trendy! Eine solche stilvolle farbige Braut haben auch Elie Saab und Zuhair Murad geschaffen.

Zum Schluss: versuchen Sie eine unkonventionelle Braut zu sein! Vergessen Sie nicht die Accesoires, Schleier, Pelerinen, Kronen. Trends sind Perlen, Metall, Natursteine. Leichte und flatternde Schulterumhänge, lange seidene Schleier. Das wichtigste jedoch ist – bleiben Sie trotz aller möglichen oder unmöglichen Trends sie selbst! Lachende und glückliche Braut ist der größte Trend einer Hochzeitssaison! Und seien Sie sicher, nicht nur den nächsten, sondern auch aller weiteren

Liste der Artikel