weddingatelier.at respektiert den Schutz Ihrer Daten

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und einfacher zu machen. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reale Hochzeit unserer Braut Tereza

Das Leben, wie es gelebt wird, hängt nur von unseren Entscheidungen ab. Ich habe mich entschieden, mein Leben der Folklore und Traditionen zu widmen und ich bin dafür sehr dankbar. Ich habe außer tollen Menschen, Reisen in die ganze Welt und wunderbaren Erinnerungen auch meinen Ehemann Peter durch so eine Entscheidung getroffen. Unsere Story hat schon früher angefangen. Wir beide sind leidenschaftliche Folkloristen, deswegen bin ich sehr erfreut, dass uns außer unserer gegenseitigen Liebe auch ein gemeinsames Hobby und damit verbundene Werte verbinden. Wir haben vor unserer Verlobung sehr viel gemeinsames erlebt, uns mit allen Vor- und Nachteilen, die jeder Mensch hat kennengelernt und uns für ein gemeinsames Leben in guten und in schlechten Zeiten entschieden.

Die Vorstellung, wie mein Hochzeitstag aussehen soll habe ich lange schon gehabt und Peter hat mir in Allem vertraut und mich unterstützt. Er war eine große Unterstützung für mich. Die Leute, die sich an den Vorbereitungen beteiligt haben, zum Beispiel Hochzeitssalon, Fotograf, Kameramann, Friseurin, Stylistin und viele anderen waren alle Profis, deswegen haben wir kein Stress oder Sorgen gehabt. Wir haben gewusst, dass wir und unsere Gäste uns während unseren Hochzeitstages angenehm fühlen wollen. Das war für uns das Wichtigste.

Der Hochzeitstag selbst hat sich ohne jeglichen Zögerungen abgewickelt. Auch das Wetter, welches noch am Vormittag nicht optimal war hat sich bis zur Hochzeitszeremonie verbessert, sodass wir nicht nur Regen, sondern auch Sonne erlebt haben. Leute in Trachten, Traditionen und Folklore haben uns während diesem besonderen Tag,wie unser ganzes Leben lang begleitet. Es war ein sehr starkes Erlebnis für mich und ich wünsche es jeder Braut, dass sie während diesen Tages mit so tollen Menschen, wie es unsere Gäste waren, begleitet wird und dass sie diesen Tag ohne Stress erlebt. Und wenn ich die Frage, ob ich mit meinen 23 Jahren doch nicht zu jung für die Hochzeit war bekomme, antworte ich, dass das Alter für die richtige Entscheidung nicht wichtig ist, weil die Liebe in jedem Alter blüht.

Liste der Artikel